Familienfreizeit auf dem Rittergut Etzdorf

In diesem Jahr wurde unsere jährlich stattfindende Familienfreizeit durch Familie Brandtner organisiert. Familie Brandtner, auch betroffene Familie, unterstützt unseren Verein bereits seit vielen vielen Jahren. Sie lassen sich immer wieder etwas Neues einfallen, um unseren kleinen und großen Patienten sowie deren Familien ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Dieses Jahr, am 13. Oktober, wurden wir auf das Rittergut Etzdorf eingeladen. Bei herrlichem Sonnenschein und fast noch sommerlichen Temperaturen, verbrachten wir einen wunderschönen Nachmittag. Die Highlights des Tages waren Quad-, Traktor- und in 30 m Höhe mit der Feuerwehrleiter fahren, auf der Hüpfburg springen, Basteln, Reiten, Kunststücke lernen mithilfe erfahrener Zirkusartisten, Zuckerwatte essen, Bauchtanz, Luftballon steigen lassen, ein super leckeres Kuchen- sowie Abendbrotbuffet und vieles vieles mehr! Den Familien und auch uns hat es super gut gefallen und am Ende sind wir alle glücklich und zufrieden nach Hause gefahren.

Wir sagen an dieser Stelle noch einmal von Herzen DANKE - vor allem an Familie Brandtner, deren Idee dieses Fest war und die alles so liebevoll organisiert haben! - Sowie an alle anderen lieben Unterstützer dieses Nachmittags. Dabei möchten wir besonders Familie Zeidler (Frau Claudia Zeidler vom Edeka Center in Weißenfels & Herr Denis Zeidler von der DVAG in Halle) nicht vergessen, denn auch sie sind langjährige Begleiter unserer Arbeit. Ebenso sagen wir ganz herzlichen Dank an Familie Hayessen, deren traumhaftes Rittergut eine tolle Partylocation war, an den Zirkus Klatschmohn und der Feuerwehr Teutschenthal, die den Kindern viel Freude bereiteten.

Danke Danke Danke auch an die, die wir nicht genannt haben. Dieser Tag war großartig!

Etzdorf1

Etzdorf3

Etzdorf4

Kino

Wie so oft in den Ferien, war es gestern wieder so weit - Herr Oppe vom Sportpark in Halle lud unsere Familien wieder ins Kino ein. Pünktlich um 10:00 Uhr öffnete das Cinemaxx in Halle seine Pforten, sogar noch vor der eigentlichen Öffnungszeit. Mit Popcorn und Brause im Gepäck schauten wir den Film "Smallfoot". Danach ging es zum Pizza essen in den Kinderplaneten und wir ließen den Tag bei Spiel und Spaß ausklingen. Wir möchten uns bei Herrn Oppe und den Mitarbeitern des Cinemaxx ganz herzlich bedanken!

DSCF1974

DSCF1981

Motorsportarena Oschersleben

Gestern konnten unsere Familien den Tag der deutschen Einheit ganz besonders nutzen. Wir erhielten eine Einladung vom „MaDe for Kids e. V.“ zum Herbstglühen in der Motorsportarena Oschersleben. Es gab ein kunterbuntes Programm von einer Pfadfinder-Rallye über das Gelände, Autogrammstunde mit Dominique Schaak, vielen wunderschönen Ständen, einer Führung durch die Arena und Zuschauen beim Motorrad fahren, bis hin zu Drachen steigen, einer Fahrt mit dem ADAC-Bus über die Rennstrecke und leckerem Essen und Trinken. Die fleißigen Helfer kümmerten sich sehr liebevoll um unsere Familien und boten in einem Fahrerlager allerlei Bastelei für die Kleinen. Jeder bekam einen „VIP Gast“ - Ausweis, mit dem alles kostenlos genutzt werden konnte. Mit voll gegessenem Magen und glücklichen Gesichtern fuhren wir alle sehr dankbar am Abend wieder nach Hause.

DANKE DANKE DANKE an Andreas Horn und sein gesamtes Team, dass ihr immer wieder an uns denkt und den Familien ein unvergessliches Erlebnis bereitet!

DSC 3925

DSC 3930

DSC 3937

DSC 3953

DSC 3945

Geschwistertreff im September

Nach unserer kleinen Sommerpause, starteten wir im September wieder durch mit einem Geschwisternachmittag. Wie immer finden diese Nachmittage in Kooperation mit dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospiz Halle (AKJH) statt. Wir fuhren mit den Kindern und Jugendlichen im Alter von 8-16 Jahren nach Eisleben, um dort mit ihnen GoKart zu fahren. Jeder durfte drei mal für 10 Minuten mit den anderen um die Wette fahren. Im Anschluss stärkten wir uns bei Burgern und Pommes. Bei allen Geschwisternachmittagen ist uns wichtig, dass die Kinder offen über ihre Gefühle bzgl. ihrer kranken Geschwister reden können. Auch bei diesem Treffen lernten wir uns spielerisch kennen und entwickelten so untereinander intensive Gespräche.

An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei der Kartbahn-Eisleben für das großzügige preisliche Entgegenkommen sowie den netten Nachmittag bedanken!

DSC 3882

DSC 3884

IMG 20180914 WA0007

 

26. Regenbogenfahrt

Bereits zum 26. Mal starteten die Regenbogenfahrer ihre Tour. Dieses Mal ging es am Startpunkt in Bielefeld los. In einer Woche haben sie eine stolze Strecke von 600 km zurückzulegen. Gestern legten die rund 45 Teilnehmer einen Zwischenstopp in Halle ein. Dies nahmen wir zum Anlass, alle Fahrer zu uns ins Vereinshaus einzuladen und sie mit einem leckeren und reichhaltigen Frühstück zu stärken. Auf jedem Etappenziel ist nicht nur der Besuch des dort ansässigen Elternvereins ein fester Bestandteil. Einige Teilnehmer gehen gesammelt auf die onkologische Station im Klinikum und besuchen dort die kleinen und großen Kämpfer. Da jeder der Teilnehmer selber einmal an Krebs erkrankt war, wissen sie am besten wie sich die Patienten gerade fühlen. Sie sind Hoffnungsgeber und Mutmacher. Wir sind unheimlich stolz auf alle Teilnehmer der Regenbogentour. Ihr habt gekämpft, den Krebs besiegt und macht nun deutlich, dass man auch nach einer überstandenen Krebstherapie noch Höchstleistungen erzielen kann.

Da wir immer wieder begeistert sind, was diese Menschen alles leisten und wie wichtig diese Fahrt nicht nur für gerade betroffene Patienten, sondern auch für alle Teilnehmer ist, haben wir uns entschlossen, die Regenbogentour mit 500,- Euro zu unterstützen.

Wir danken ganz ganz herzlich der Firma Aryzta aus Eisleben, die uns mit leckeren Backwaren unterstützt haben und der Fleischerei Mauf aus Bennstedt, die uns ebenfalls geholfen haben dieses tolle Frühstück auf die Beine zu stellen.

Ebenso danken wir allen Helfern, die uns an diesem Tag fleißig unterstützt haben.

20180823 08365320180823 084146

20180823 085806

received 2041128192604365received 393603514505098

20180823 103647

 

Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle (Saale) e. V.
Ernst-Grube-Straße 31
06120 Halle (Saale)

 

Telefon: 0345 - 54 00 501 / 5400502
Telefax: 0345 - 54 00 508

 

E-Mail: verein-halle@t-online.de
Internet: www.kinderkrebshilfe-halle.de

Der Verein bei Facebook

Termine

Keine Termine

Gästebuch

Annalotta Sturm und Familie
Dank eurer Organisation und Herrn Oppe`s Finanzierung (Sportpark Halle) kamen wir in den Genuss von...
Besucher Sommerfest 2018
Liebes Team vom Kinderplaneten, wie nunmehr jedes Jahr besuche ich euer Sommerfest. Auch die...

Spendenhinweis

Unterstützen Sie den Verein zur Förderung krebskranker Kinder. Vielen Dank.

 

HypoVereinsbank

IBAN DE21 8002 0086 0004 2369 71
BIC HYVEDEMM440

Stadtsparkasse

IBAN DE98 8005 3762 0386 3050 45
BIC NOLADE21HAL

Deutsche Bank

IBAN DE56 8607 0024 0541 3000 00
BIC DEUTDEDBLEG